Termine

  • Termin 1
  • Termin 2
  • Termin 3

Staplerausbildung nach BGV D27 / BGG 925

Laut Unfallverhütungsvorschrift § 7 BGV D27, muss jeder Fahrer eines Gabelstaplers von einer autorisierten Person ausgebildet sein.

Die Ausbildung teilt sich in einen theoretischen und in einen praktischen Teil auf. In der Theorie bringen wir Ihnen z.B. die rechtlichen Grundlagen ( BGV D27, BGV A1, Arbeitssicherheit nach ArbSchG usw.) näher. Wir erklären Ihnen auch z. B. den Aufbau und die Funktion von Anbaugeräten. Die praktische Unterrichtseinheit beinhaltet z.B. die tägliche Einsatzprüfung, den sicheren Umgang mit dem Gerät oder das Abstellen der Gabelstapler und vieles mehr.

Die Schulung kann selbstverständlich bei Ihnen vor Ort als Inhouse-Schulung oder in unseren Schulungsräumen durchgeführt werden.

Voraussetzung

Mindestalter von 18 Jahren und die körperliche und geistige Befähigung

Gesundheitliche Eignung nach G25

Inhalt

  • Unfallverhütungsvorschriften und Richtlinien
• Flurförderzeug-Arten
• Aufbau und Funktion von Flurförderzeuge
• Betrieb und Verkehr
• Lernen von Sicherheitskennzeichnung
• Der Umgang und das Stapeln von Lasten
  • Standsicherheit
• Abschließende Theorieprüfung
• Einweisung am Gabelstapler
• Praktische Stapel und Fahrübungen
• Abschließende praktische Prüfung

Zielgruppe

Alle Personen, die Flurförderzeuge bedienen sollen

Zertifikat

Fahrausweis als Nachweis der fachlichen Eignung zur Führung von Flurförderzeugen

Kosten

Wir unterbreiten Ihnen gern ein entsprechend Ihrer Anforderungen optimal zugeschnittenes Angebot. Das Seminar kann auch als Inhouse-Seminar gebucht werden.

Zu den Seminaren in unseren Räumlichkeiten wird zusätzlich eine Verpflegung angeboten